... ist für uns selbstverständlich weil wir alle im einem Boot sitzen.

  • schnelle Reaktionszeiten
  • 24 Stunden-Service
  • Minimale Stillstandzeiten
  • Ferndiagnose spart Zeit und Kosten

Steigende Funktionalität, zunehmende Komplexität – heißt das auch eine Erhöhung von Störungen und Ausfällen? Nein, wenn man’s richtig macht! KAKO hat im Laufe der Jahre ein Support & Service-Konzept entwickelt, das längere Ausfälle nahezu ausschließt.

Durch das Steuerungskonzept ist im Fall der Fälle blitzschnelle Hilfe "vorprogrammiert". Wenn ein Problem beim Kunden auftritt, erhält KAKO eine sofortige Meldung durch die Fernüberwachung, dokumentiert mit Datum, Uhrzeit und Fehlerbeschreibung – zusätzlich auch per SMS. Wir wählen uns in die Anlage ein und prüfen, was zum Problem geführt hat.

In der Regel kann der Großteil von Fehlern dann sofort über die Steuerungstechnik gelöst werden. KAKO sieht dann das gleiche Systembild wie der Kunde und kann ihn durch den kompletten Betriebsablauf begleiten. Durch verschiedene Ebenen der Benutzerfreischaltung wird gewährleistet, dass nur autorisierte Nutzer wichtige Daten der Steuerungskonfiguration ändern können.

Bei Hardwareausfällen kann der Kunde oft selbst defekte Komponenten tauschen. Durch die Kombination von Standard- und Best-of-class-Komponenten stellt KAKO sicher, dass Sie in Ruhe produzieren können und selbst im Servicefall nur mit minimalen Ausfallzeiten rechnen müssen.