Einfache, intuitive Bedienung

durch übersichtliche, grafische Oberfläche auch für ungeschultes Personal leicht verständlich

Grafische Datendarstellung von Soll-und Istwerten

ermöglichen 100% Reproduktion und Optimierung sämtlicher Prozesse sowie Rezepturen.

Synchronisation sämtlicher Anlagen über eine einzige Steuerung

KAKO-Kälteanlagen sowie die bestehende, vorhandene Technik lassen sich problemlos vernetzen.

Senkung der Energiekosten

Vorhandene Schnittstellen ermöglichen Leistungsmessungen Ihrer Anlagen. Die erhöhte Energieeffizienz durch Optimierung von Prozessen wird so messbar.

Aktives Fernwartungssystem

ermöglicht dem Kundendienst jede angeschlossene Anlage von außen zu überwachen und gegebenenfalls komplett zu steuern.

Modularität garantiert Freiheit in der Anlagenkonfiguration

Die Flexibilität der KAKO SPS 400 ermöglicht jederzeit eine Erweiterung der Bäckereitechnik. Zusätzliche Geräte lassen sich gegebenenfalls ohne weitere Hardware-Mehrkosten integrieren.

Wartungsfreundlich

Die Verwendung von Siemens-Standardbauelementen garantiert die ständige Verfügbarkeit von Ersatzteilen und verhindert unnötige Standzeiten.

Die KAKO SPS 400 Steuerung

Backen ist einer der traditionellsten Berufe, die es in der Geschichte gibt. Gleichbleibende hohe Qualität ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Bäckereiprodukte. Innovationen und neue Technologien ermöglichen die Optimierung von Prozessen. Die KAKO SPS-Steuerung hat sich hierbei als das mit Abstand fortschrittlichste und funktionellste Bedienelement für Kühl-, Tiefkühl-, Gärstopp- und Schockanlagen durchgesetzt.